Max Rendschmidt

Kanute aus Essen: Weltmeister 2013, zweifacher Europameister 2013

Silber-Medaille bei den European Games in Baku

Timo Boll

Tischtennisspieler aus Düsseldorf: Deutscher Meister 2015 (zum 10. Mal), Olympiadritter Mannschaft 2012, WM-Dritter 2011, Olympiazweiter Mannschaft 2008

Heinrich Popow

Para-Leichtathlet aus Leverkusen: Paralympics-Sieger 2012 über 100m, Paralympics-Dritter 2012 über 200m und 4x100m, IPC-Weltmeister 2013 über 100m, IPC-Europameister 2012 über 100m

Lena Malkus

Weitspringerin aus Münster: Deutsche Meisterin 2015, U23-Europameisterin 2013, U20-Vizeweltmeisterin 2012, Jugendolympiasiegerin 2010

Deutsche Meisterin 2015

Laura Vargas-Koch

Judoka aus Köln: Silber im Einzel und Team bei den European Games Baku 2015, WM-Dritte im Team 2015, EM-Zweite im Team 2014

Linda Stahl

Speerwerferin aus Leverkusen: EM-Dritte 2014 , Olympiadritte 2012, Europameisterin 2010

Platz drei beim Diamond League Meeting in Stockholm

Was ist NRW für Rio?

NRW nimmt Kurs auf die Olympischen Spiele und Paralympics 2016: Die Partner im Leistungssport - Sportministerium, Sportstiftung NRW, Landessportbund und die Olympiastützpunkte NRW - starten daher gemeinsam die Initiative "NRW für Rio". Auf dieser Seite ist die Kommunikation der NRW-Athletinnen und Athleten in den sozialen Netzwerken gebündelt. So besteht die Möglichkeit für alle Interessierten, den Weg der nordrhein-westfälischen Spitzensportlerinnen und -sportler nach Rio schon während der Vorbereitungs- und Qualifizierungsphase zu verfolgen. Während sich unter Wir für Deutschland - Die NRW-Auswahl die regionale Version der DOSB-Kampagne "Wir für Deutschland" verbirgt, sind auf der Social Wall sämtliche Post mit dem Hashtag #NRWfuerRio abgebildet. Hier treffen sich Athletinnen und Athleten, Top Teams, Fans und Verbände. Jeder ist herzlich eingeladen, mitzumachen.